Coaching

Individuelles Coaching wird heutzutage nicht nur von Führungskräften und Unternehmern in Anspruch genommen. Auch als Künstler, Sportler oder Student in Examenssituationen – um nur einige Beispiele zu nennen – können Sie diese Möglichkeit der Ressourcen-Aktivierung für Leistungskraft, Stress-Resistenz und eine positive Lebensqualität nutzen. Denn in anspruchsvollen Leistungssituationen als Führungskraft benötigen Sie für den optimalen Einsatz Ihrer kognitiven und professionellen Fähigkeiten eine tragende emotionale Balance, um diese Ressourcen auch „punktgenau“ zur Verfügung zu haben. Als Führungskraft managen Sie fortlaufend anspruchsvolle sozialdynamische und wirtschaftliche Spannungsfelder. Business-Coaching aktiviert genau jene mentalen Ressourcen, die Sie hierfür täglich als Energiequelle benötigen. Hier reichen die Coachingthemen von Mitarbeiterführung über persönliches Selbstmanagement bis hin zur erfolgreichen Karrieregestaltung. Darüber hinaus können wir mit Hilfe der wingwave-Methode auch imaginative Organisationsaufstellungen durchführen, um soziale Spannungsfelder in Unternehmen zu entdecken und zu bearbeiten.

Das emotionale Erleben eines Menschen wird nicht nur von belastenden oder ressourcevollen Erlebnissen, sondern auch vom Körpererleben mitbestimmt. Gerade im Coaching haben wir in den letzten Jahren vermehrt festgestellt, dass leistungsorientierte Menschen eine hohe Neigung verspüren, die Signale ihres Körpers zu übergehen, wenn sie zu ihren Zielen streben. Dadurch produzieren sie zusätzlich zu äußerlich bereits vorhandenen Stressfaktoren auch noch „hausgemachten“ Soma-Stress wie Schlafmangel, Überanstrengung, Ernährungsprobleme, Bewegungsdefizite, Haltungsschäden – um nur einige Beispiele zu nennen. Somit schwinden die mentalen Ressourcen zum optimalen Umgang mit äußerem Stress und der Klient gerät in einen Teufelskreis, den man oft mit wingwave-Coaching auch über die Auflösung von Soma-Stress wieder auflösen kann.

Personenzahl und Zeitrahmen

Wir coachen Einzelpersonen, Teams, Paare und auch Familien. Nach fünf Coaching- oder Mediations-Einheiten à 50 Minuten stellen sich bei unseren Kurzzeit-Methoden in der Regel bereits die gewünschten Effekte ein. Wir führen dann ein Standortgespräch und planen eventuell weitere Themen oder vernetzen zu weiteren Experten.

Leistungs- und Persönlichkeitstest

Auf Wunsch führen wir gern mit Ihnen Tests zur Abbildung Ihrer wichtigsten Lebensmotive und /oder Ihres individuellen Leistungs- und Persönlichkeitsprofils durch, auf deren Basis wir in den ersten Sitzungen die Coachingziele noch genauer als durch ein Zielgespräch definieren können. Zusätzlich können wir durch eine Vorher-Nachher-Analyse Ihre erreichten Coaching-Ergebnisse darstellen. Unsere Testverfahren für Coachings sind:

Ablauf

Zu Beginn eines jeden Coachings werden die Coachingziele festgelegt, ein gemeinsamer Zeitplan besprochen und der Ort der Sitzungen gewählt. Die Coachings finden in unserem zentral gelegenen Hamburger Institut statt.

Schweigepflicht

Es versteht sich von selbst, dass Coaches der absoluten Schweigepflicht unterliegen. Inhalte der Coachinggespräche dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung des Coachees an Dritte weitergegeben werden.

Voraussetzungen für Coaching

Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten/ Kunden ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Barrierefreier Zugang

Der Zugang zu unserem Bildungsinstitut ist barrierefrei. Unsere Räumlichkeiten sind bequem über einen großen Fahrstuhl zu erreichen.
Das Besser-Siegmund-Institut verfügt zudem über eine behindertengerechte Toilette, um all unseren Kunden eine angenehme Zeit zu ermöglichen.