NLC®- Practitioner: Im Mai dabei?

Workshop mit dem Abschluss-Zertifikat „NLC®-Practitioner“ – 1.+ 2. Mai 2018 im Besser-Siegmund-Institut im Herzen Hamburgs!

Sie verfügen über eine anerkannte NLP-Ausbildung mit mindestens 130 Stunden Lehre? Oder Sie haben eine Coach-Ausbildung mit NLP-Elementen abeschlossen –  mit mindestens 145 Lehrstunden? Dann erfüllen Sie die Voraussetzung, um bei unserem Workshop „Neurolinguistisches Coaching – NLC®“ mit dem Abschluss „NLC®-Practitioner“ mit dem Siegel der „Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching“ dabei zu sein. NLC baut auf NLP auf und stellt die emotionale Bedeutung von Schlüsselwörtern und Schlüsselsätzen in den Mittelpunkt des Coachings nach dem Motto – Sprache wirkt Wunder! Sie erlernen einen besonders gut beforschten Muskeltest für den Einsatz maßgeschneiderter und punktgenauer Coachings.

Der Workshop „NLC®-Practitioner“ baut auf diesen Büchern  und auf diesen Aufsätzen auf:

Besser-Siegmund, C., & Siegmund, L. (2017). Neurolinguistisches Coaching und die wingwave-Methode. In H. Reiter, Hirnforschung und Weiterbildung - wie Trainer, Coaches und Berater von den Neurowissenschaften profitieren können (S. 65 - 86). Weinheim: Beltz-Verlag.
Besser-Siegmund, C., & Siegmund, L. A. (2015). Neurolinguistisches Coaching - NLC - Sprache wirkt Wunder! Paderborn: Junfermann-Verlag.
Besser-Siegmund, C. u. (2011). wingwave-Coaching: die Profi-Box / Maßgeschneiderte Interventionen durch flexible Methodenkompetenz. Paderborn: Junfermann-Verlag.

Hätten Sie danach „Lust auf mehr“, erhalten Sie von verschiedenen wingwave-Lehrinstituten und Lehrtrainern einen Rabatt über 10 Prozent auf den Netto-Preis einer wingwave-Ausbildung.

Mit Ihrer Teilnahme am Workshop „NLC-Practitioner“ fördern Sie auch die Coaching-Forschung: das Besser-Siegmund-Institut unterstützt gerade ein Forschungsprojekt zum Thema „Kurzzeit-Coaching“ an der Deutschen Sporthochschule Köln. Alle Einnahmen kommen diesem Forschungs-Projekt zugute und werden auch der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching gespendet, die insgesamt die Coaching-Forschung fördert: www.nlc-info.org.

Aus dem Inhalt:

  • Neuromatrix, Sprache und Emotionen
  • Was sind „Buzzwords“ und was ist „Priming“?
  • Wie wirkt die „Vita-Sprache“ eines Menschen im Coaching?
  • Die Abkürzung zur Lösung: Arbeit mit dem Myostatiktest als Coaching-Kompass

Workshopzeiten 1. und 2. Mai 2018 – Workshop-Preis: 350,00 Euro zzgl. MwSt.

Tag 1: 09.00 – 17.30 Uhr, inklusive 90 Minuten Mittagspause

Tag 2: 09.00 – 15.00 Uhr, inklusive 30 Minuten Mittagspause und inklusive Mittagssnack
für alle Teilnehmer