Was ist NLP?

  • NEURO steht für die Tatsache, dass jedes menschliche Verhalten und jeder Körperzustand im Gehirn durch neuronale Verknüpfungen repräsentiert ist.
  • LINGUISTISCH bedeutet, dass wir über diese Verknüpfungen mit Hilfe unserer Sprache kommunizieren können.
  • PROGRAMMIEREN bezeichnet den Vorgang, mit Hilfe der Sprache Gedanken zu starten, welche die Einbahnstraße automatischer und eingefahrener Kommunikationsmuster auflösen. Sie werden in neue kreative Wege verwandelt, so dass ein vielfältigeres Verhalten und positiveres Befinden möglich ist.

Zur Entstehung von NLP

NLP wurde in den 70er Jahren von dem Linguisten John Grinder und dem Mathematiker Richard Bandler "erfunden". Bei genauer Betrachtung und Analyse der Arbeitsweise berühmter Therapeuten wie z.B. Virginia Satir, Fritz Pearls, Carl Rogers, Gregory Bateson und Milton Erickson entdeckten die beiden, dass die scheinbar magischen Fähigkeiten dieser Therapeuten aus nachvollziehbaren und erlernbaren Strukturen zusammengesetzt sind. Die Sammlung der Strukturen dieser "Zauber-Therapeuten" bildet die Grundlage des heutigen NLP.

Zwischenmenschliche Kommunikation

Es gibt drei zusammenwirkende Wahrnehmungsbereiche, welche in der zwischenmenschlichen Kommunikation von Bedeutung sind:

  • das, was ein Mensch sagt und tut, also sein Verhalten,
  • das, was und wie ein Mensch denkt, also die innere Verarbeitung sinnlicher Erfahrungen in Bildern, innerem Dialog und Empfindungen,
  • und das, was ein Mensch glaubt, also seine inneren Werte, Glaubensmuster und seine Identifikationen.

NLP lehrt Sie, sich auf diesen drei Wahrnehmungsebenen kreativ, selbstsicher und ressourcevoll zu bewegen, wenn Sie professionell kommunizieren. So sprechen Sie immer die Gesamtpersönlichkeit Ihrer Gesprächspartner an. Erleben Sie, wie viel Spaß Kommunikation dann gerade auch mit Menschen macht, welche vielleicht eine ganz andere Art, einen anderen Denkstil oder ein anderes Temperament haben als Sie. Sie werden feststellen, dass Sie im wahrsten Sinn des Wortes "viel besser ankommen", denn: Der Sinn der Kommunikation ist die Reaktion des Gesprächspartners!

Coaching und mentales Selbstcoaching

Weiterhin eröffnen die NLP-Interventionen Ihnen die Möglichkeiten, mit vielfältigen Mental-Training-Methoden Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Im individuellen Coaching erfahren Sie nicht nur Unterstützung auf dem Weg zu Ihren Zielen, sondern Sie lernen auch viele Selbstmanagement-Techniken, um die Coaching-Erfolge aufrecht erhalten zu können: Selbstmotivation, das „System-Modell der inneren Persönlichkeit“ mit seinen verschiedenen „Persönlichkeitsteilen“, Sie lernen Stressmanagement und die Lenkung einer positiven und lebensfrohen Gedankenwelt.

Verbreitung der Methode

Inzwischen wird NLP auf der ganzen Welt gelehrt und angewendet. Die Methode gilt heutzutage als sehr gut beforscht, in Österreich erkennen auch das Gesundheitsministerium NLP als wirkungsvolle Therapiemethode an. Der Deutsche Verband für Neurolinguistisches Programmieren – der DVNLP – ist zurzeit Deutschlands größter Methodenverband.